BAROCK AC/DC Tribute

20.01.2024, 20:00 Uhr

Preis: 35,00 EUR
verfügbar
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Preis: 32,00 EUR
verfügbar
Lieferzeit: 2-5 Werktage
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Details

Im Jahr 17 des schon legendären Soester-Rock-Events stehen BAROCK mit Europas größter AC/DC Tribute Show das 15. Mal auf der Bühne der Stadthalle Soest. Mit der Terminverlegung vom 23.09.23 auf den 20.01.24 sind wir einem vielfachen Kundenwunsch nachgekommen. Die Soester Rocknacht eröffnet die Andreas Diehlmann Band, Gewinner des German Blues Awards 2022 und zur Spitze der Deutschen Bluesrock-Szene gehörend. Freut Euch auf zwei hervorragende Bands:

BAROCK - Europas größte AC/DC Tribute Show

Über 650 Konzerte in Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz haben BAROCK seit ihrer Gründung als Tribute-Act anno 1993 gespielt. Jahr für Jahr kommen bis zu drei Dutzend weitere Termine hinzu. Die Fangemeinde wächst konstant und auch Konzertkritiker loben das Quintett in höchsten Tönen, bescheinigen ihm Extraklasse, große Nähe zum Original sowie absolute Authentizität und Detailtreue. Diese fängt beim Bühnenaufbau an, geht über die verwendeten Instrumente, eine notengetreue Interpretation und reicht bis hin zu den eingesetzten Spezialeffekten wie Licht, Blitz und Donner.

Angesichts so vieler, konstant positiver Referenzen und eines herausragenden Rufes verpflichtete der Bastei-Lübbe-Verlag die italienisch-deutsche Gruppe für den Soundtrack seines AC/DC-Hörbuches. Dessen Titel passt ebenfalls perfekt zu ihren eigenen, lauten, energiegeladenen, schweißtreibenden Shows: „Maximum Rock’n’Roll"!

BAROCK bringt in einem 40-Tonner-LKW die klangvolle Mega-Hells-Bell, Kanonen, Flammenwerfer, Pyro-Technik, Instrumente, Bühnen-Technik, und je nach Location bis zu 50 Marshall-Boxen mit. Diesen hohen Technik-Aufwand bieten die fünf Profi-Musiker aus guten Gründen: Einerseits, um den kraftvollen Hardrock-Sound des Originals mit maximaler Power zu vermitteln und andererseits, um ihren Ausnahmestatus als beste, weil absolut exakte AC/DC-Interpreten weiter zu festigen.

Wer also „Highway to Hell" oder „T.N.T.", „Thunderstruck", „Hells Bells", „For Those About to Rock", „Back in Black" und weitere Kracher aus der Aussie-Schmiede authentisch live erleben möchte, für den sind BAROCK alternativlos! Fotos BAROCK copyright Gero Sliwa

ANDREAS DIEHLMANN Band - Blues Rock Award Winner Germany 2022

Der Ausnahmegitarrist Andreas Diehlmann und seine Band haben längst den Geheimtippstatus hinter sich gelassen und gelten spätestens nach dem Charterfolg ihres Albums "Point Of No Return" als Shooting Stars der deutschen Bluesrock- Szene. Absoluter Tipp und das Fazit: „Der beste Texas Bluesrock, der nicht aus Texas kommt“.

Neues Album in 2023 auf dem Weg!

Wie eine gut geölte Maschine arbeitet sich die Band durch ihre Eigenkompositionen, die stark im traditionellen Blues verwurzelt sind, aber doch eine ganz eigenständige und moderne Note aufweisen. Jörg Sebald am Bass und Tom Bonn an den Drums bilden das rhythmisch dynamische Fundament des Powertrios um den Ausnahmegitarristen Andreas Diehlmann.

bluesnews schreibt: Das ist sehr gut gemacht und knallt gewaltig ...

Blues Matters! (UK) schreibt: ... He possesses a fine Blues Voice ... Brilliant all round!

Rockblog.Bluesspot schreibt: ... das meiner bescheidenen Meinung nach in der ersten Liga des Genres in Deutschland mitmischt!

www.andreasdiehlmann.de

Weitere Informationen

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (OpenStreetMap, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.